Immobilien – Berlin wird noch teurer

Immer mehr Deutsche kaufen Immobilien, um für ihr Alter vorzusorgen. Eine neue Studie zeigt: In Berlin liegt man damit richtig.

Nicht jede Immobilie hat das Zeug zum Goldesel und profitiert vom Boom. Der könnte ohnehin schon bald wieder vorbei sein, außer bei entsprechender Lage. Lukrativ sind Investitionen nach Meinung der Forscher vor allem in den so genannten Schwarmstädten wie Berlin, in denen sich die 20- bis 35-Jährigen konzentrieren.

Von der Zuwanderung jüngerer Leute profitiert auch Berlin. Fast jeder vierte Berliner ist zwischen 20 und 35, bundesweit liegt die Quote dagegen nur bei 18 Prozent. Und auch was die Menge der Zuwanderer angeht, liegt Berlin vorn.

Da die Mieten in Berlin stärker zugelegt haben als die Kaufpreise, lasse sich der Kauf gut über die Mieteinnahmen finanzieren.

imcentra-immobilien-berlin-charlottenburg

Auch Ihre Immobilie finden wir für Sie – imCentra Ihr Immobilienmakler in Berlin. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

Quelle: Tagesspiegel 28.10.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Links

Kontakt

  Rufen Sie uns an
+49 (0)30 - 895 66 807
Senden Sie uns
Ihre Email-Anfrage